Entwicklungsphasen des Kindes

  • Kleines Kind: Geburt bis etwa 24 Monate

Die Entwicklung des Kindes beginnt schon vor der Geburt. Nach der Geburt schläft es in den ersten Wochen und Monaten viel. Wenn es wach ist nehmen Sie sich die Zeit und beobachten Ihr Kleines.

  • Es kommuniziert, ist neugierig,
  • nimmt schnell an seiner unmittelbaren Umwelt Anteil
  • Sie werden viele Reaktionen z.B. blinzeln, motorische Aktivitäten wie greifen sowie Reflexe beobachten können
  • Signale sendet das Baby aus, es lächelt, Sie lächeln und umgekehrt

In dem sich das Kind seiner motorischen Fähigkeiten allmählich bewusst wird, es krabbelt, kriecht bis hin zum Aufstehen und losgehen, löst es sich von nahen Bezugspersonen. Das kleine Kind erforscht die Nahwelt, dadurch erwirbt es Selbstbewusstsein. Umso mehr es sich seinen Fähigkeiten bewusst ist, umso eigenständiger handelt es. Unterstützen Sie es bei seinem eigenständigen handeln, und seien Sie gelassen über dieses oder jene Chaos, was sich eventuell ergibt.

 

 

 

Kann ich die Entwicklung meines Kindes fördern?

  • Nur wenn das Kind sich in der Beziehung gebunden fühlt, wenn es aufgehoben ist, entwickelt es sich.
  • Jedes Kind nimmt sich die Entwicklungszeit die es braucht. Sie ist erzieherisch kaum zu beeinflussen.
  • Vergleichen Sie Ihr Kind nur mit sich selbst.
  • Begleiten Sie Ihr Kind bei seinem Rhythmus, damit es erfährt, dass es so angenommen ist, wie es ist.

Unterstützen Sie Ihr Kind, damit sich Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen gut entwickeln können. Respektieren und achten Sie es, reagieren Sie sensibel auf die Bedürfnisse des Kindes. Lassen Sie viel Körperkontakt und Nähe zu.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Haben Sie Fragen? Ich berate Sie gerne auch vorab am Telefon. Auf diese Weise kann ich Ihnen schnellstmöglich bei Ihren Herausforderungen behilflich sein. Die ersten 10 Minuten der Beratung sind kostenfrei.

Rufen Sie mich einfach an

0171 8300 932 – 0203 5188 2392