Hallo! Ich bin Carola Meißner                                 Carola Meißner Familienberatung Duisburg

Seit dem Frühjahr 2017 biete ich eine private Familienberatung in Duisburg und Umgebung an. Ich arbeite unabhängig von jeder Form von Trägerschaft. Das heißt, ich bin bei unserer Arbeit nicht an vorgegebene bürokratische Strukturen gebunden und kann daher frei mit Ihnen arbeiten.

Das alles ist möglich bei mir im Büro, bei Ihnen zu Hause, per Telefon oder Skype bzw. Tox. Auf Wunsch können einzelne Beratungen auch  während eines Spazierganges statt finden.

Neben der klassischen Familienberatung biete ich Ihnen Spezialgebiete: Schreibabys, Schlafcoaching, Zwillinge, Umgangs- und Sorgerecht bei Trennung und Scheidung, an.

Mein fundiertes Wissen beziehe ich aus meinem Berufsleben, dem Studium, Weiterbildungen sowie der Praxis. Profitieren Sie von meinem Fachwissen in pädagogischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Dingen.

Persönliche Erfahrungen bringe ich mit:

  • Mutter zu sein, Zwillinge groß zu ziehen, aus 2 Jahren Elternzeit, Beruf und Familie gleichzeitig, mit schulpflichtigen Kindern umzuziehen von einem Bundesland in das andere
  • verheiratet zu sein, Schichtarbeit, Wochenendehe, Enkelkinder zu haben
  • Gelassenheit mit der Erkenntnis, dass Theorie und Praxis nicht immer deckungsgleich sein müssen
  • Naturverbundenheit

Veröffentlichungen:

  • „Leben und erziehen“ Das Elternmagazin März 3/2018, Interview in „Jetzt bin ich kein Baby mehr“
  • ZWILLINGE das Magazin Band 30 Januar/Februar 2018

Organisiert:

Weiterbildung:

Trainerschein, Beratungstechniken

Studium: Pädagogik

Ich studierte mit guten und sehr guten Noten in regulärer Zeit „Pädagogik der Kindheit und Familienbildung“ mit staatlicher Anerkennung an der Fachhochschule in Düsseldorf. Seit 2004 wird dieser Studiengang in Deutschland angeboten. Im Studium wird unter anderem vermittelt:

  • menschliche Entwicklung von der Geburt bis zum Übergang zur Pubertät
  • Bindung und Kommunikation zwischen Eltern und Kind/Kindern
  • Grundkenntnisse Psychologie und Diagnostik
  • Beratung, Sprachentwicklung, Kinderschutz
  • Übergang zu Hause – Kita, Kita – Schule
  • Theoretische und praktische Lernprozesse

Nach der Studienzeit ging ich in die Praxis, arbeitete mit Kindern, Eltern und Behörden. Begleitete erfolgreich Väter im Streit um Sorge- und Umgangsrecht bei Trennung. Führte Beratungsgespräche mit Eltern in schwierigen Situationen. Setze in meiner Freizeit kleinere Projekte um, wie zum Beispiel „Kochen mit Kindern“.

 Beruf: Meteorologie

Nach meiner Schulzeit habe ich diesen Beruf gelernt. Mit Interesse und Arrangement übernahm ich zusätzliche Aufgaben, dort wo Kinder und Jugendliche in Berührung mit meinem Beruf kamen. Ich betreute die Praktikanten und Auszubildenden, gab Unterricht in der Grundschule mit der Thematik Meteorologie, arbeitete mit den Eltern, mit Vertretern der Schule und Behörden zusammen. Weiterbildung war für mich selbstverständlich. Dann war für mich die Zeit gekommen meine pädagogische Praxis auf wissenschaftliche Füße zu stellen. Ich ging studieren.