Schlafcoaching für Babys und Kleinkinder

An ausreichend Schlaf ist momentan nicht zu denken. Sie sind sehr müde und wünschen sich sehnsüchtig, mal eine Nacht durch zu schlafen, aber es klappt nicht.

Zudem nerven Freunde und Bekannte mit der Frage: „Schläft dein Kind schon durch?“ „Nein“, würden Sie am liebsten schreien, aber Sie wollen nicht offen zugeben, dass es mit dem Durchschlafen noch so gar nicht klappt. Es muss doch einen Weg geben, dass Sie und Ihr Kind einen erholsamen Schlaf finden.

Es wird höchste Zeit, dass Sie diese frustrierende Situation beenden. Dazu brauchen Sie ein bisschen Mut und eine liebevolle Begleitung. Gemeinsam finden wir heraus, welche sanften Veränderungen notwendig sind, damit Sie und Ihr Baby schon bald ungestört schlafen können.

 

Was ist Schlafcoaching?

Eine Beratung für Eltern, wie Sie Ihr Kind am besten beim Ein- und Durchschlafen begleiten können.

Jeder Mensch schläft anders, hat eigene Angewohnheiten und einen individuellen Schlafbedarf.

  • Einige sind Morgenmuffel, andere Frühaufsteher.
  • nach dem aufwachen selbst wieder einzuschlafen, ist etwas was ein Kind erst nach und nach erlernt

Deshalb ist es wichtig, dass Sie akzeptieren, dass Ihr Baby seinen individuellen Rhythmus hat und es keine allgemeingültige Patentlösung gibt.

Beim Schlafcoaching finden wir gemeinsam heraus, wie viel Schlafbedarf Ihr Kind hat und welche Schlafgewohnheiten eventuell das Durchschlafen verhindern. Häufig werden Babys getragen bis sie einschlafen. Sobald sie dann in ihr Bettchen gelegt werden, fangen sie zu weinen an.

Sie als Eltern erfahren, wie Sie ungünstige Schlafgewohnheiten mit sanften Maßnahmen verändern, um Schritt für Schritt einem ungestörten Nachtschlaf näher zu kommen.

 

Wie läuft so ein Schlafcoaching ab?

Sie rufen mich an und schildern Ihre Situation. Ich erläutere Ihnen das weitere Vorgehen und nehme Ihre Kontaktdaten auf.

  • In den nächsten sieben Tagen führen Sie Protokoll über den Schlaf Ihres Kindes.
  • Ich sende Ihnen Fragen zu, die Sie bitte beantwortet zusammen mit dem Protokoll, an mich zurück schicken.
  • Wir vereinbaren einen Termin, dieser Beratungstermin kann zwei bis drei Stunden dauern.
  • Am Ende diesen Termins haben wir über das ausgewertete Protokoll gesprochen
  • den Schlaf und das Schlafbedürfnis des Babys und Kleinkindes beleuchtet
  • Ob und wenn ja welche Schritte der Veränderung nötig sind
  • Konkrete Ziele und Methoden erarbeitet, die Sie zu Hause Stück für Stück umsetzen können
  • die Kosten sowie die Beratungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte hier

Was Schlafcoaching nicht ist!

  • eine medizinische oder therapeutische Behandlung
  • eine Trainingsmethode
Schlafcoaching Meißner

Zum Schlaf des Babys lesen Sie bitte hier weiter.