Denkanstöße

Liebe Eltern,

unter dem Beitrag Denkanstöße finden Sie ab sofort Beiträge welche mit der Kindheit und Erziehung sich beschäftigen. Sie sollen Sie anregen zum kritisch sein, zum schmunzeln oder auch zum nachdenken über Ihren eigenen Standpunkt.

In dem ersten Artikel geht es darum ob und wie wir unseren Kindern eigene Erfahrungen sammeln lassen. Sie, Frau Adriana Altarashat, hat dazu folgende Szene auf dem Spielplatz 2017 beobachtet:  Artikel.

Der zweite Artikel beschäftigt sich mit der Digitalisierung im Kindergarten sowie in der Schule. Ihr, Herr Ingo Leipner und Gerald Lembke, Statement aus 2015 lautet:“Eine Kindheit ohne Computer ist der beste Start ins digitale Zeitalter“ , lesen Sie dazu hier

Und noch ein interessanter Artikel „Erziehung: Völlig losgelöst“ von Ariane Breyer von 2017.

Hochbegabung bei Kindern erkennen und gut damit umgehen ist nicht so einfach, oft wird es nicht erkannt. Es gibt einige Eltern die sind davon überzeugt, dass Ihre Kinder hochbegabt sind jedoch trifft es oftmals nicht zu, es ist eher ein Wunschdenken. Kinder mit Hochbegabung entsprechen nicht der „Norm“, fühlen sich unterfordert und werden dadurch manchmal Verhaltensauffällig. Hier habe ich einen Link, der führt Sie zu einer Pädagogin die sich darauf spezialisiert hat, Sie als Kind, Sie als Eltern sehr gut versteht und Ihnen weiter helfen kann.